01.01.2015, 13:07 Uhr

Schnee Schwerer Unfall: Fünf Verletzte auf der B388, Münchner (55) schwebt in Lebensgefahr

Foto: digpressFoto: digpress

Am Dienstagabend, 30. Dezember, gegen 18.15 Uhr befuhr ein 18-Jähriger aus Gröbenzell mit seinem Pkw Toyota die Bundesstraße B388 von Moosinning in Richtung Eichenried, als ihm kurz vor dem Ortseingang Eichenried das Heck seines Fahrzeugs ausbrach und er frontal mit einem Pkw Mercedes Vito eines 47-Jährigem aus Seehausen kollidierte.

EICHENRIED Mit im Fahrzeug des Unfallverursachers befanden sich eine 18-Jährige aus München und ein sechsjähriger Junge. Beide mussten ebenso wie der Unfallverursacher mit leichten Verletzungen ins Klinikum Erding verbracht werden. Der Beifahrer im Mercedes Vito, ein 55-jähriger Münchener, wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und ebenso wie der Fahrer des Mercedes, welcher leicht verletzt wurde, ins Klinikum Schwabing nach München gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in einer Höhe von rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Der Zustand des Beifahrers im Mercedes Vito ist nach wie vor kritisch.


0 Kommentare