01.01.2011, 22:39 Uhr

Am Neujahrstag Anbau abgebrannt

Ein Helfer erlitt leichte Rauchvergiftung

SCHÖLLNACH Am Neujahrstag um 16 brannte in Ölberg bei Schöllnach ein Holzanbau ab. Dabei erlitt ein Helfer aus der Nachbarschaft eine leichte Rauchvergiftung.

Der Anbau wurde als Werkstatt und Garage für drei Motorräder genutzt. Das angrenzende Wohnhaus konnte noch rechtzeitig vor größerem Schaden bewahrt werden.

Als Ausgangspunkt für das Feuer wird der Gasofen im Schuppen angenommen. Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare