01.01.2017, 10:57 Uhr

Folgenreiche Silvesternacht: Mehrere Brände durch Feuerwerkskörper

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

In der Silvesternacht kam es durch Feuerwerkskörper zu drei Bränden in Freilassing und Ainring: Unter anderem brannte ein Wohnmobil völlig aus.

FREILASSING Zuerst fing kurz vor 19 Uhr eine Hecke in der Waginger Straße in Freilassing auf einer Länge von 7 m Feuer. Kurz nach Mitternacht brannte ein auf dem Aldi-Parkplatz in der Freilassinger Schillerstraße abgestelltes Wohnmobil vollständig aus, nachdem eine Rakete durch die Dachluke in das Innere des Fahrzeugs gelangte.

Zeitgleich brannte in Ainring/Adelstetten eine Gartenhütte vollständig ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. Zum Löschen der Brände waren die Feuerwehren Freilassing und Ainring eingesetzt.

Desweiteren konnte die Freilassinger Feuerwehr frühzeitig zwei angehende Brände eines Baumes und eines Abfallhaufens in der Münchener Straße auf Höhe der Kirche, unterbinden. Hierbei entstand kein Schaden.


0 Kommentare