01.01.2011, 11:57 Uhr

300.Geburtstag Freiherr Franz von der Trenck

Der Mann, der vor 270 Jahren Tod und Schrecken über den Bayerischen Wald brachte.

REGEN Übrigens: Wer sich heute in Weißenstein die Burgruine anschaut, der sollte eine kleine Information im Hinterkopf haben: Der Offizier Franz von der Trenck und seine Panduren waren es, die die Burg im Jahre 1742 zerstört haben. Der Mann wurde heute vor 300 Jahren in Kalabrien geboren. Im österreichischen Erbfolgekrieg schickte ihn Kaiserin Maria Theresia los, mit seinem bis zu 5000 Mann starken Panduren-Heer Grausamkeit, Tod und Verderben über Europa bis hinauf nach Schlesien zu bringen. Trenck starb übrigens 1749 in Brünn.

An den blutigen Zug der Panduren durch den Bayerischen Wald erinnert alljährlich im Juli das Pandurenfest in Spiegelau sowie die Trenck-Festspiele in Waldmünchen.


0 Kommentare