01.01.2016, 08:38 Uhr

Diebstahl Rumänische Familie macht besonderen Großeinkauf

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Gemeinschaftlicher Ladendiebstahl in Burghauser Kaufhaus

BURGHAUSEN Am 31.12.15, gegen 12.00 Uhr, wurde die PI Burghausen von einem Mitarbeiter eines Kaufhauses im Gewerbegebiet Lindach verständigt, dass dort Ladendiebe festgehalten werden. Bei der Anzeigenaufnahme zeigte sich, dass ein Ehepaar aus Rumänien mit ihren beiden kleinen Kindern in dem Kaufhaus eingekauft hatte.

An der Kasse wurden dann Kleinigkeiten bezahlt, die sich im Einkaufswagen befunden hatten. Allerdings „vergaߓ das Ehepaar die anderen Waren, im Wert von über 160 Euro, zu bezahlen, die sie in ihren mitgeführten Einkaufstaschen verstaut hatten. Nach der Kasse wurden sie von einem Kaufhausdetektiv angehalten, der die Diebstähle beobachtet hatte. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus dass das Ehepaar gegen 11.00 Uhr bereits in einem anderen Kaufhaus in Burghausen „eingekauft“ hatte. Die dort nicht bezahlten Waren im Wert von ca. 120 Euro, konnten von den Beamten sichergestellt und dem Geschäft zurückgegeben werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste das Ehepaar sofort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro bezahlen. Anschließend konnten sie mit ihren Kindern die Heimreise nach Rumänien antreten.


0 Kommentare