01.01.2015, 11:52 Uhr

Erste Polizeimeldung des neuen Jahres 22-jähriger Asylbewerber attackiert

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Wer hat den Vorfall am Altöttinger Kapellplatz beobachtet?

LANDKREIS

Unterneukirchen

Offenbar etwas zu tief ins Glas geschaut hatte bereits am Silvestertag um 12.25 Uhr ein 51-jähriger Skoda-Fahrer aus Kastl, der mit seinem Pkw auf der Kreisstraße AÖ 6 bei Hinterberg  aus Richtung Hub kommend gefahren kam. Anstatt an der Einmündung mit der Kreisstraße AÖ 10 dem Straßenverlauf entsprechend nach links oder nach rechts abzubiegen, fuhr der Mann geradeaus weiter und geriet so mit seinem Pkw unversehens auf den Acker. Dort blieb das Fahrzeug stecken. Dies hinderte den Lenker aber nicht daran, sogar bis zum Eintreffen der Polizeistreife  beharrlich Gas zu geben. Der Grund für dieses Verhalten dürfte im vorangegangenen Alkoholgenuss liegen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von einem Promille. Der Skoda-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Pkw überstand den Fahrfehler schadlos.

Altötting

Am 01.01.15 gegen 01.15 Uhr wurde ein 22-jähriger Asylbewerber stark alkoholisiert und mit leichten Prellungen von der Silvesterfeier am Kapellplatz weg in das Kreisklinikum Altötting eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen war er zuvor von drei unbekannten männlichen, ca. 20 Jahre alten,  etwa 180 cm großen, südländischen Personen mit kurzen schwarzen Haaren attackiert worden.

Bitte um Hinweise an die PI Altötting.


0 Kommentare