17.01.2019, 09:23 Uhr

Jubiläums-Event Internationale Kurzfilmwoche – helfende Hände und kuschelige Betten gesucht

(Foto: Insa Wiese)(Foto: Insa Wiese)

In der Zeit von Mittwoch, 13. März, bis Sonntag, 24. März, wird Regensburg wieder in einem Ausnahmezustand versetzt: Die Kurzfilmwoche Regensburg lockt wieder zahlreiche Festivalgäste in die Welterbe-Stadt. Das Festival bespielt seit 25 Jahren unterschiedliche Leinwände der Altstadtkinos mit mittlerweile mehr als 300 Kurzfilmen.

REGENSBURG Logischerweise wollen deren Filmemacher das diesjährige Jubiläums-Event mitfeiern. Damit sie eine schöne Zeit in Regensburg erleben können, ist das Festival jedoch auf die Hilfe der Mitbürgerinnen und Mitbürger angewiesen. Wie jedes Jahr sucht die Kurzfilmwoche Privatunterkünfte für die Filmemacherinnen und Filmemacher, die ihre Filme persönlich präsentieren möchten. Dabei setzt das Festival auf die Gastfreundlichkeit der Regensburger. Wer ein Bett oder ein Sofa im Zeitraum vom 13. bis 24. März frei und Interesse hat, mal einen anderen Einblick in die Kurzfilmwoche zu bekommen, wird sich an zwei Freikarten pro Gast und pro Nacht erfreuen können! Gastgeber mögen sich bitte hier anmelden: https://www.kurzfilmwoche.de/suche-schlafstaette-biete-freikarten/ oder direkt an das Festival wenden unter: gabriel.fieger@kurzfilmwoche.de.

Des Weiteren sucht das Festival fleißige Helfer, die bei der Kinobetreuung zur Hand gehen, Aufgaben im Gästeservice übernehmen wollen oder wissen, wie man Kronkorken von den Flaschen bekommt. Nachteulen und Morgenmenschen, alles ist willkommen! Im Rahmen des Festivals findet sich gewiss eine passende Tätigkeit für jeden. Auch hier winken Freikarten für das Festival als Belohnung. Ab drei Schichten / Tätigkeiten bekommt man sogar einen Festivalpass. Bei Interesse unter https://www.kurzfilmwoche.de/helferaufruf2019/ anmelden. Weitere Informationen sind hier zu finden: www.kurzfilmwoche.de.


0 Kommentare