24.04.2019, 10:20 Uhr

„Plötzlich krachte es“ Schock sitzt tief – Auto knallte in ein Studentenwohnheim!

Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr krachte ein Fahrzeug in eine Wand des Melanchtonheims im Stadtwesten. (Foto: Privat)Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr krachte ein Fahrzeug in eine Wand des Melanchtonheims im Stadtwesten. (Foto: Privat)

Der Schock sitzt tief: Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr krachte ein Fahrzeug in eine Wand des Melanchtonheims im Stadtwesten. Bislang ist noch nicht bekannt, wie es zu dem Unglück kam. Ein Mann stand in einem Kellerraum, als das Auto frontal gegen die Scheibe krachte. Er erlitt einen Schock.

REGENSBURG Man stelle sich vor, man steht in einem Kellerraum, verrichtet gerade eine Arbeit – plötzlich kracht ein Auto durch die Fensterscheibe! Diesen Schock verdauen muss ein Mann, der im Keller des Melanchthonheims im Regensburger Stadtwesten stand.

Es ist Dienstagmorgen gegen 7 Uhr. Alles ist ruhig. Plötzlich kracht und scheppert es, die Fensterscheibe in dem Kellerraum zerbirst, der Scheinwerfer eines Seats blitzt durch den Fensterrahmen!

Nach Zeugenangaben raste das Auto völlig ungebremst gegen die Wand des Studentenwohnheims. Warum? Man weiß es nicht, die Polizei hat bisher noch nicht berichtet. Das Melanchthonheim ist ein Studentenwohnheim im Stadtwesten, es liegt in der Boessnerstraße und verströmt den Charme von 70er-Jahre-Architektur. Es wird von der Protestantischen Alumneumstiftung verwaltet.

Das Auto, das in die Wand des Wohnheims raste, sieht einigermaßen demoliert aus. Im Keller des Gebäudes, gegen das das Fahrzeug gefahren war, sieht ebenfalls verwüstet aus. Der Mann, der dort gerade arbeitete, soll bis auf eine Prellung und einen Schock mehr oder weniger glimpflich davon gekommen sein.

Mysteriös: Das Fahrzeug ist frontal in die Wand gefahren. Wie konnte es dazu kommen?

Immer wieder kommt es dazu, dass Autofahrer frontal auf ein Gebäude zufahren. Nicht immer ist dabei Alkohol im Spiel. In Baden-Württemberg beispielsweise krachte vergangenes Jahr ein Bus in eine Häuserwand, weil der Fahrer versucht hatte, einer Katze auszuweichen.

Sobald die Polizei über den Unfall Näheres berichtet, werden wir dies ergänzen.