16.09.2020, 08:00 Uhr

Rezertifizierung „Haus der kleinen Forscher“ – die „Burgspatzen“-Kinder sind die Wissenschaftler von morgen

 Foto: Julia Eisenhut Foto: Julia Eisenhut

Nachdem die Johanniter-Kindertagesstätte „Burgspatzen“ in Donaustauf 2016 zum ersten Mal die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“ erhalten hatte, ist diese nun zum wiederholten Mal erneuert worden.

Donaustauf. Stolz überreichte die Netzwerkkoordinatorin für Ostbayern vom „Haus der kleinen Forscher“, Sonja Schäffer, dem Einrichtungsleiter Andreas Wagner und seinen Kolleginnen Carina Sommer und Stefanie Peterle die neue Plakette, eine Urkunde und für die Kinder einen „Forscherbeutel“.

Bürgermeister Jürgen Sommer lobte die herausragende Arbeit der Erzieher und wies darauf hin, dass es sehr viel Arbeit sei, den Kindern das nötigen Wissen über Naturwissenschaften und den Umweltschutz beizubringen. Er hoffe auf viele neue Experimente sowie weiterhin gutes Gelingen und übergab im Anschluss einen Laborbaukasten für Kinder.

Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner freute sich über die gute Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde und erklärte, eines der obersten Ziele in den Kindereinrichtungen sei die Bildung der Kinder.

Zum Abschluss demonstrierten ein paar der Kinder im improvisierten „Außen-Labor“ ein Experiment, bei dem die Schwimmfähigkeit einiger Alltagsgegenstände auf die Probe gestellt wurde.


0 Kommentare